Profil

Aktuelles
Mit der Inbetriebnahme der neuartigen Methode zur Polarisationsanalyse ist die Entwicklung des Göttinger Neutronen-Dreiachsenspektrometers PUMA an der Forschungs-Neutronenquelle FRM II abgeschlossen. Erste Experimente an multiferroischem CuO haben interessante Details über die magnetischen Anregungen offenbart und damit wichtige Beiträge zum Verständnis dieser hochaktuellen Materialklasse geliefert.

Diese Ergebnisse wurden auf dem 36. Internationalen Symposium "Dynamical Properties of Solids" vom 27.-31. August 2017 in Cracow (Polen) von Steffen Schwesig präsentiert. Er erhielt dafür den Nature Physics Poster Prize - eine schöne Auszeichnung insbesondere auch für die methodischen Entwicklungsarbeiten, die er im Rahmen seiner Doktorarbeit geleistet hat.

Abstract

Die Arbeitsgruppe "Physikalische Chemie fester Körper" beschäftigt sich mit grundlegenden Eigenschaften kondensierter Materie. Dabei spielen neben strukturellen insbesondere dynamische Eigenschaften eine wichtige Rolle. Kinetische Echtzeit-Untersuchungen zum Verhalten von Materialien unter äußerer Beanspruchung werden mit unterschiedlichen mikroskopischen Methoden ausgeführt, wobei es vielfältige Kooperationen im In- und Ausland gibt.


Prof. Dr. Götz Eckold
Curriculum vitae
Institut für Physikalische Chemie
Tammannstrasse 6
37077 Göttingen